Buch-Neuzugang: »The Computer Boys Take Over« (Nathan Ensmenger)

Ich weiß nicht, computer-boys-cover-adjustedwarum mir dieses Buch erst jetzt über den Weg gelaufen ist: »The Computer Boys Take Over. Computers, Programmers, And The Polticis Of Technical Expertise« von Nathan Ensmenger hätte schon längst auf meinen Bücherstapel gehört. Ich war beim Lesen des Titels erst etwas irritiert, ob es sich vielleicht um eine salopp dahingeschriebene Computer-Geschichte mit der oft männlichen geprägten Erzählweise handelt. Tatsächlich scheint sich das Buch der Problematik durchaus bewusst zu sein:

»In The Computer Boys Take Over, historian Nathan Ensmenger traces the rise to power of the computer expert in modern American society. He follows the history of computer programming from its origins as low-status, largely feminized labor in the secret wartime computing projects through its reinvention as a glamorous “black art” practiced by “computer cowboys” in the 1950s through its rationalization in the 1960s as the academic discipline of computer science and the software engineering profession.

His rich and nuanced portrayal of the men and women (a surprising number of the “computer boys” were, in fact, female) who built their careers around the novel technology of electronic computing explores issues of power, identity, and expertise that have only become more significant to our increasingly computerized society.«

Gestoßen bin ich auf das Buch während meiner Recherche zur »Software Crisis«, die 1968 auf der NATO Konferenz in Garmisch verhandelt wurde. Es verdichten sich die Quellen, die hier eine retrospektive Zuschreibung einer Krise sehen und prinzipiell die Frage stellen, in welchen größeren Diskurs die Krisen-Rhetorik eingebettet ist:

»His detailed analysis of the pervasive “software crisis” rhetoric of the late 1960s shows how seemingly technical debates about how to manage large-scale software development projects reflected deeper concerns about the growing power and influence of technical specialists in corporate, academic, and governmental organizations.«

Die Webseite zum Buch wird als Blog betrieben und hat ein paar interessante Beiträge als Erweiterung zur veröffentlichten Ausgabe.

Ich bin gespannt auf die Lektüre des Buches.

Beide Zitate aus dem „Klappentext“ auf der Webseite.

Beitrag zitieren: Caspar Clemens Mierau, "Buch-Neuzugang: »The Computer Boys Take Over« (Nathan Ensmenger)," elektronisch veröffentlicht auf Dev History, veröffentlicht am 2016-02-23 unter https://devhistory.hypotheses.org/13, letzter Zugriff am 2021-01-21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.